regionale Produkte Pegnitz
CSU Bürgermeisterkandidat

Gemeinsam agieren.
Attraktive Lösungen für alle schaffen. 

 

Mit dem integrierten Stadtentwicklungskonzept, das in einer Gemeinschaftsleistung in den vergangenen Jahren erarbeitet wurde, hat Pegnitz bereits eine strategische Grundlage für die künftige Stadtentwicklung gelegt - „Pegnitz 2030“.


Leider konnte man in den letzten Jahren keine bewegenden Fortschritte in der Umsetzung der Maßnahmen spüren.

Mir ist es sehr wichtig, das weitgehend verloren gegangene Vertrauen zwischen Bürgerschaft, Stadtrat und Verwaltung wieder zu gewinnen, offen zu kommunizieren und allen Beteiligten auf Augenhöhe zu begegnen.

Bürgernahe Kommunikation bedeutet für mich nachvollziehbare Entscheidungen, echte Bürgerbeteiligung bei weitreichenden Themen und die offene, ehrliche und vor allem verbindliche Kommunikation mit Stadtrat und Bürgerschaft.

Über ein Onlineportal ist eine echte Beteiligung aller interessierten Bürgerinnen und Bürger möglich. Dies trägt meines Erachtens erheblich dazu bei, dass Entscheidungen akzeptiert werden und man sich mit den Projekten identifiziert.

Wir verfolgen alle dasselbe Ziel: die bestmögliche Lösung für Pegnitz. Also nutzen wir unser Potenzial und die Chancen für ein zukunftsorientiertes Pegnitz.

Ich bringe über 30 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von komplexen Projekten mit. Dabei war nie nur das inhaltliche Thema im Fokus, sondern immer auch die Menschen, die durch diese Veränderungen betroffen waren. Die gesunde Mischung aus Methodenkenntnissen gepaart mit Sozialkompetenz halfen mir stets, eine zügige, zielorientierte und nachhaltige Umsetzung der Maßnahmen zu erreichen. 

Pegnitz braucht genau diese Tatkraft aktuell, um die gesetzten Ziele für ein lebens- und liebenswürdiges „Pegnitz 2030“ zu erreichen.

Dinge bewegen, genau das ist einer der Gründe, warum ich in die Kommunalpolitik eingestiegen bin.

Machen Sie mit! „ZEIT FÜR TATEN“!