Gutes tun.
Gutes tun fördern.

Kirchen und Vereine sowie ehrenamtlich Engagierte sind elementare Standbeine unserer Gesellschaft. Sie vermitteln soziale Werte im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit.
 
Hilfsbedürftige Menschen, sowie Senioren, nehmen dank der vorhandenen Angebote am gesellschaftlichen Leben teil.

Vereine bringen Menschen jeglichen Alters und Herkunft zusammen. Sie leisten sehr wertvolle Arbeit und sind ein wichtiger Partner der Stadt. 

Ich werde für Kirchen, Vereine und ehrenamtlich engagierte Personen immer ein offenes Ohr haben.

Die Würdigung von ehrenamtlichem Engagement ist mir ein persönliches Anliegen, und ich werde die ehrenamtlich Tätigen mit all meiner Kraft unterstützen.

Ich wünsche mir, dass ein „Pegnitz des Miteinanders“ sichtbar wird und das vielseitige Engagement spürbar wird.

Dies könnte im Rahmen von Veranstaltungen, wie zum Beispiel Olympische Spiele, für Vereine und ehrenamtlich engagierte Organisationen geschehen.